single.php | 871

Projekttage an der Schule Im Grünen Winkel 2018

Vom 4.06.2018 bis 6.06.2018 führten wir an unserer Schule Projekttage zu dem Thema “ Stark im Miteinander “ durch.  Mit diesem Thema setzten wir uns mit unterschiedlichen  Aktionen auseinander.

In Projektgruppe Ipad wurden wir an zwei Tagen in der Projektwoche vom Medienzentrum Soest in die Programmiersprache scratch jr eingeführt.  ScratchJr ist eine einführende Programmiersprache, die Kinder dazu befähigt, eigene interaktive Geschichten und Spiele zu entwickeln. Die Kinder fügen grafische Programmblöcke aneinander, um Figuren zu bewegen und sie hüpfen, tanzen und singen zu lassen. Die Kinder können die Figuren im Farbeditor selbst anpassen und dort ihre eigenen Stimmen und Geräusche hinzufügen. Auch Fotos lassen sich dort den Figuren hinzufügen. Anschließend werden die Programmblöcke genutzt, um die Figuren zum Leben zu erwecken. Des Weiteren haben wir uns mit den Ipads und der App „L4C Lite“ im Geocachen versucht. Ziel des Geocachings ist es, in unbekanntem Gelände ein Versteck aufzuspüren. Dort liegt ein „Cache“, meist ein kleiner Behälter mit einem Logbuch und häufig auch einem kleinen Geschenk darin. Wer mag, trägt sich in das Buch ein und nimmt das Präsent als Andenken mit. Unter Geocachern ist es Ehrensache, ein anderes Geschenk zu hinterlassen. Uns ist es gelungen, einen „Schatz“ im Grünen Winkel zu finden und tauschen zu können.

cof

cof sdr cof

 

 

 

Der „Patriot“ schrieb am 8.06.2018 über die Projektgruppe Bouldern:

Die Sportart Bouldern ist gerade voll im Trend. Das dachten sich auch die Schüler der Schule im Grünen Winkel, die im Rahmen ihrer Projektwoche ihre Angst im Gravidom in Lippstadt überwinden wollten. Bouldern ist eine Klettersportart ohne Sicherung in bis zBoldern2u viereinhalb Metern Höhe. Die Teilnehmer testeten dort ihre Fähigkeiten und kamen bei den anspruchsvollen Routen auch oft an ihre Grenzen. Gemeinsam und spielerisch konnten die 12- bis 16-Jährigen Erfahrungen sammeln und auch neue Fähigkeiten entdecken. Auch das sogenannte „spotten“ ist ihnen nun geläufig: Dabei muss darauf geachtet werden, dass niemand auf den Rücken fällt. Aus diesem Grund streckt man im Fall die Arme aus, um den Sturz auf den Hintern zu lenken. Die wichtigste Lektion des Tages war aber die gegenseitige Motivation der Schüler, wie die Schule mitteilt. Mit Anfeuerungsrufen und Rücksichtnahme wuchsen die Schüler beim Klettern immer wieder über sich hinaus und genossen den Tag sichtlich.

Boldern4 Boldern3

 

Der letzte Tag der Projekttage brachte für die Kinder das Zusammentragen aller neuen Erkenntnisse der beiden Tage. Sie gestalteten ausdrucksstarke Plakate, die für die Präsentation Freitag

vor der gesamten Schülerschaft und Eltern ausgestellt wurden; ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!