page.php | 459

Schulische Hilfen zur Erziehung

 

 Die
Schu
lbezogene Hilfen zur Erziehung

an der Schule Im Grünen Winkel
Lippstadt

wird von Frau Bianca Tack betreut:

 Telefon: 02941/22576
mail: b.tack@jugendwerk-rietberg.de

 

Was sind „Schulbezogene Hilfen zur Erziehung“?

 

Der Schulalltag gestaltet sich für Schüler, Lehrer und Eltern immer komplexer.

Heute beeinflusst eine Vielzahl von Faktoren die Schullaufbahn unserer Schüler.

  • Stress in der Klasse/Gruppe
  • Stress in der Familie 
  • Ärger auf dem Schulhof
  • Schulmüdigkeit

Um diesen Veränderungen im Schulalltag entgegenzuwirken richtete der Verein “Lernen Fördern” 2004 eine Stelle als Anlaufpunkt ein, die Eltern, Lehrern und Schülern als Hilfe zur Verfügung steht.

 

 

Welche Aufgaben haben die “Schulbezogenen Hilfen zur Erziehung“

Aufgaben im Allgemeinen Schulalltag

 

  • Interdisziplinärer kollegialer Austausch
  • Unterrichtsgestaltung/Unterstützung von Projekten zu bestimmen Themen
  • Ansprechpartner für die Schüler

 

 

Individuelle Hilfen

  • Streitschlichtung/ Krisenintervention
  • Kompetenzen der Schüler stärken bzw.unterstützen
  • Heranführen Einzelner an den Schulalltag
  • Schonraum für SchülerInnen in besonderen Situationen
  • Begleitung des einzelnen Schülers in schwierigen Situationen

 

 

Aufgaben im Feld
Schule/ Elternhaus/ Elternarbeit

  • Vermittler Elternhaus /Schule
  • Eltern- und Familienarbeit, die sich aus dem Schulalltag ergibt
  • Kooperation/Vernetzung von Hilfe

 

 

Die „Schulbezogenen Hilfen zur Erziehung“ bietet  jeden ersten Dienstag im Monat, in der Zeit von 8:15 Uhr bis 10:15 Uhr ein Elterncafé an.

Eingeladen sind alle Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schüler.

Zu diesem Elterncafé werden Referenten eingeladen, die zu bestimmten Themen referieren.