Starke Partner: Stiftungen

Zweck der Dr. Arnold-Hueck-Stiftung ist die Förderung von Bildung und Wissenschaft im Wirtschaftsraum Lippstadt. Die Stiftung unterstützt im schulischen Bereich zahlreiche Projekte.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großartige Unterstützung bei der Anschaffung von digitalen Medien wie 65-Zoll- Monitoren zu unterrichtsgebundenen Präsentationen, Lern-Apps und Schullizenzen wie Anton, Antolin und Schoolfox. Unsere über ein Schuljahr durchgeführte Jungen- AG sowie die geplante Leseförderung sind ohne die finanzkräftige Unterstützung der Dr. Arnold-Hueck-Stiftung nicht denkbar.

Zukunft für Kinder“ – das ist der Leitsatz der Karl Bröcker Stiftung. Kinder sind die Zukunft! Und dennoch gibt es viele Kinder und Jugendliche ohne Chancen auf ein glückliches, freies Leben, auf Sicherheit, Gesundheit und Bildung.Ihnen zu helfen ist Ziel und Aufgabe der Karl Bröcker Stiftung.

Die Karl Broecker Stiftung ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern in den verschiedenen Schulstufen Erlebnisse und Erfahrungen während ihrer stufenspezifischen Klassenfahrten (Unterstufe: Erkundung Naturerlebnis: Bauern- oder Pferdehof, Mittelstufe: Erkundung Naturerlebnis: Küste oder Gebirge, Oberstufe: europäische Hauptstadt, i.d. R. Berlin)

Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich!

Mit dem Projekt „Mehr bewegen – besser essen“ unterstützt uns die EDEKA-Stiftung dabei, unsere Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen neugierig auf die Themen Ernährung, Bewegung und Verantwortung zu machen. Wir ermuntern die Kinder und versetzen sie in die Lage, auf eine abwechslungsreiche Ernährung und somit auf sich selbst zu achten. Wir stärken ihr Verantwortungsgefühl – für sich und ihre Umwelt. Praktische Unterstützung erhalten die Klassen dabei auch von ihren Paten. Das ist der ELLI-Markt in Lippstadt.

Das Projekt „Fit für mein Leben“ ist für Jugendliche in den 8. und 9. Klassen unserer Schulform konzipiert. Was kann ich mit meiner Ernährung für mein persönliches Wohlbefinden tun? Welche Rolle spielt ausreichend Bewegung dabei? Und wie kann ich Verantwortung für meine Umwelt übernehmen? Diese und viele weitere spannende Fragestellungen beantworten wir beim Projekttag „Fit für mein Leben“. Wir bestärken die Jugendlichen darin, Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und ihre Umwelt.

„High five“  für dieses tolle Angebot. Herzlichen Dank!

Kooperationspartner

als Träger der offenen Ganztagsschule (OGS).

zur gemeinsamen Durchführung der trägergestützten Maßnahmen „KAoA“ (Kein Abschluss ohne Anschluss).

zur gemeinsamen Durchführung von „JeKITS“ (Jedem Kind ein Instrument, Tanz und Schauspiel).

zur Durchführung von pädagogischen Kanutouren.

zur Förderung des Lesens durch Bereitstellung eines alters- und bedarfsgerechten Medienangebotes in der Schule.

zur Durchführung regelmäßig stattfindender ökumenischer Gottesdienste.

zur Teilnahme am EU-Schulprogramm NRW, Programmteil Schulobst und -gemüse.

zur Koordination und Bereitstellung von Schulbegleitung.

zur Koordination und Bereitstellung von Schulbegleitung.

zur Berufseinstiegsbegleitung.